Drucken

Deutsche Werbesprüche aufregender als englische

Mittwoch, den 12. Mai 2004 um 13:20 Uhr

Das ist das Ergebnis der gerade fertiggestellten Diplomarbeit von Isabel Kick aus Dortmund. In einer gemeinsam von den Lehrstühlen Wirtschafts- und Sozialstatistik, Marketing sowie dem Institut für Musik und ihre Didaktik der Uni Dortmund betreuten Untersuchung hatte Frau Kick an 24 Versuchspersonen die Veränderung des Hautwiderstands beim Abspielen ausgewählter deutsch- und englischsprachiger Werbetexte untersucht. Diese Veränderung misst die Stärke der durch die Werbesprüche ausgelösten Gefühle und wird unter anderem auch von Lügendetektoren ausgenutzt.

„Ganz offensichtlich regen deutsche Werbesprüche wie etwa ‚Geiz ist geil' die Leute mehr auf als die meisten englischen", resümiert Frau Kick. Unabhängig von Alter, Bildung und Geschlecht veränderte sich der Hautwiderstand bei deutschen Sprüchen stärker . Einzige Ausnahme: Junge Männer mit Abitur und ältere Frauen mit Abitur – hier lagen deutsche und englische Sprüche in etwa gleichauf.

Besonders große Unterschiede gab es bei jungen Männern sowie älteren Frauen ohne Abitur. Diese reagierten bei deutschen Sprüchen doppelt so heftig als bei englischen . Worauf das zurückzuführen sei, konnte Frau Kick nicht mit Bestimmtheit sagen. „Vielleicht weil sie die englischen Texte nicht verstehen. Die gehen im linken Ohr rein und im rechten wieder raus". Keine Aussage macht die Veränderung des Hautwiderstands über die Richtung der Reaktion: „Ob die Leute sich ärgern oder freuen, darüber sagt das Meßgerät nichts aus."

Mehr Infos bei:
Cand. Stat. Isabel Kick, Tel. 0231-5581248, e-Post isabelkick @ web.de
Prof. Dr. Walter Krämer, Tel. 0231-755-3126, e-Post walterk @ statistik.uni-dortmund.de

 

Medienecho

Für Nuhr ist der Kulturpreis Deutsche Sprache eine seiner wichtigsten Auszeichnungen. „Andere Preise habe ich bekommen, weil ich lustig bin, diesen, weil ich ernst genommen werde“, sagte der Preisträger.  Dabei sei die Sprache für ihn von besonderer Bedeutung. „Schließlich gibt es bei meinem Bühnenprogramm keinen Tanz und keine Pyrotechnik - es geht nur um die Worte.“ (Tagesspiegel, 25.10.2014)

 

Mitglied werden

vds-logo-kleinMachen Sie mit! Im Verein Deutsche Sprache e. V. tun Sie etwas für die Zukunft des Deutschen als Kultur­sprache. Jeder ist willkommen; inzwischen sind es mehr als 36.000 Menschen, die weltweit im VDS in über 120 Ländern die deutsche Sprache fördern. Sie können den VDS als stilles Mitglied unterstützen oder die Vereinsarbeit aktiv mitgestalten. Hier (PDF-Datei) finden Sie den Antrag auf Mitglied­schaft. Am besten gleich ausfüllen und mit gelber Post oder per Fax an die Vereinszentrale zurück­. Weitere Informationen finden Sie hier: Mitglied werden.

Stiftung Deutsche Sprache

stiftungdsDie Stiftung Deutsche Sprache ergänzt die Vereinsarbeit. Sie wurde 2001 ge­gründet, ist weltanschaulich neutral, politisch unabhängig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sprüche

Wenn's ernst gemeint ist, muss es in der Muttersprache sein.

Rapper Smudo & Co. singen deutsche Texte
(derwesten.de 12.12.2014)