Nachrichten

VDS-Infobrief Nr. 328
und 2016


Archiv: 2010 2011 2012 2013
2014 2015

VDS-Infobrief per E-Post:
Bestellung

Pressemitteilungen

Freitag, 23. September 2016

VDS-Infobrief 328: Europäischer Tag der Sprachen

etds
Logo des Europäischen Tags der Sprachen
© flickr / CC BY-SA 2.0 / Istanbul'daki Yunanistan

Am 26. September 2016 ist der Europäische Tag der Sprachen. Seit 2001 findet die Veranstaltung auf Initiative des Europarates in Straßburg und in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union mit dem Ziel statt, sprach­liche Vielfalt sowie Sprachenlernen zu fördern und so zu einem besseren Verständnis zwischen den Kulturen beizutragen. Europa­weit wird an diesem Tag ein facettenreiches Programm von nationalen Organisationen, EU-Institutionen und dem Euro­parat angeboten, darunter Aktionen für Kinder, Sprach­kurse, Arbeits­gruppen und Theater­aufführungen. Die Angebote des Europäischen Tags der Sprache in Ihrer Umgebung finden Sie hier.

weiter...

 

Donnerstag, 15. September 2016

VDS-Infobrief 327: Festspiel der deutschen Sprache

festspiel
Festspiel der deutschen Sprache 2012  (Foto: J. Bönisch)

Das Festspiel der deutschen Sprache findet vom 15.-18. September im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt statt. In diesem Jahr steht die szenische Lesung von Friedrich Schillers „Maria Stuart“ in einer Lesefassung von Ilsedore Reinsberg auf dem Programm. Neben der Barockmusik bietet das Festspiel auch ein philosophisches Gespräch. Geladen sind dafür u. a. Ministerpräsident Reiner Haseloff, der Moderator Hartmut Kriege sowie Prinz Asfa-Wossen Asserate, ein Nachfolger der 225. Generation König Davids, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung.

weiter ...

 

   

Freitag, 09. September 2016

VDS-Infobrief 326: Das neue Standardwerk zur deutschen Sprache

edelsteine

Die zweite, gründlich erneuerte und erweiterte Auflage der „Edelsteine“ in deutscher Sprache ist soeben erschienen. Statt 107 Beispiele sind es nun 121. Fast alle Begleittexte sind kürzer und prägnanter geworden.

weiter ...

   

Mittwoch, 07. September 2016

„Deutsch verbindet!“

tds-200Unter diesem Motto feiert der gemeinnützige Verein Deutsche Sprache e.V. am kommenden Samstag (10.09.2016) den Tag der deutschen Sprache. „Deutsch ist die Sprache, die jedes Mitglied unserer Gemeinschaft beherrschen muss“, sagte der VDS-Vorsitzende Prof. Dr. Walter Krämer. „Weil die sogenannten Eliten unseres Landes zusehends das Deutsche zugunsten des Englischen als Sprache von Wirtschaft und Wissenschaft verraten, sind wir Bürger selber aufgefordert, die Sprache Goethes und Schillers vor dem Müllhaufen der Kulturgeschichte zu retten“, so Krämer. „Deutsch ist übrigens auch die Sprache, die die Europäische Union mit unserer Sprachgemeinschaft verbindet.“ Deswegen fordere der VDS, die gegenwärtige Benachteiligung der deutschen Sprache durch die EU-Einrichtungen zu beenden.

   

Montag, 05. September 2016

Sprachnachrichten Nr. 71: Englisch ohne England

sn2016-03

Darauf scheint es hinauszulaufen, wenn Großbritannien die Europäische Union verlassen sollte. Englisch wäre dann nur noch Amtssprache in Malta und Irland, aber die am meisten verbreitete Arbeitssprache der EU-Einrichtungen. Die aktuelle Sprachnachrichten-Ausgabe liefert Argu­mente, warum der Zeitpunkt günstig ist, für eine bessere Stellung des Deutschen in der EU zu kämpfen. Ein Aufsatz des US-amerikanischen Germanisten Bruce Duncan erklärt, warum die deutsche Sprache so viele großartige Wörter besitzt.

   

Seite 1 von 19

 

Medienecho

Wiederum als voller Erfolg erwies sich laut einer Mitteilung eine Vortrags­veranstaltung mit grenz­über­schreitendem Charakter, zu welcher die Regional­gruppe Ortenau des Vereins Deutsche Sprache nach Offenburg eingeladen hatte.
(Badische Zeitung 24.4.2015)

 

Mitglied werden

vds-logo-kleinMachen Sie mit! Im Verein Deutsche Sprache e. V. tun Sie etwas für die Zukunft des Deutschen als Kultur­sprache. Jeder ist willkommen; inzwischen sind es mehr als 36.000 Menschen, die weltweit im VDS in über 120 Ländern die deutsche Sprache fördern. Sie können den VDS als stilles Mitglied unterstützen oder die Vereinsarbeit aktiv mitgestalten. Hier (PDF-Datei) finden Sie den Antrag auf Mitglied­schaft. Am besten gleich ausfüllen und mit gelber Post oder per Fax an die Vereinszentrale zurück­. Weitere Informationen finden Sie hier: Mitglied werden.

Stiftung Deutsche Sprache

stiftungdsDie Stiftung Deutsche Sprache ergänzt die Vereinsarbeit. Sie wurde 2001 ge­gründet, ist weltanschaulich neutral, politisch unabhängig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sprüche

„Ist es Imperialismus, wenn Sowjet-Panzer bis an die deutsche Grenze stehen? Nein, Imperialismus ist, wenn die eigene Kultur flöten geht. Jedes zweite Stück auf deutschen Spielplänen hat einen englischen Titel. Wir machen uns zu Sklaven, wir finden es schick, wenn die Internetsprache deutsche Bühnen bestimmt. Wenn wir so weitermachen, wird das Deutsche 'ne Zwergensprache. Wir sind Deutsche durch Sprache, nicht durch Krupp oder die Bild-Zeitung."

Claus Peymann: Das Theater verliert sein Geheimnis (derwesten.de, 15.6.2016)