Drucken

Literatur im VDS

tonks_lesung3

tonks_lesung2

Dortmund: Am 05. September 2012, anlässlich des Tags der deutschen Sprache, stellte Robert Tonks sein Buch "It´s not all English what shines: English makes German Werbung funny" in der VDS-Geschäftsstelle vor. Mit trockenem britischen Humor klärte der Vorsitzende der Deutsch-Britischen Gesellschaft kuriose Missverständnisse durch denglische Begriffe und Sprüche in der Werbung auf, wie etwa "Outlet", dessen Übersetzung nicht "Werksverkauf", sondern "Ausfluss" oder "Flussmündung" bedeutet. (Foto: © VDS e.V.)

 

vds20110924-022
Dortmund, 24.9.2011: Autoren aus Dortmund und Umgebung stellen eine Auswahl ihrer Texte vor. Dazu gehören Gedichte und Geschichten rund um die lustigen und auch traurigen Seiten des Lebens. Foto: Gerd Immich, Renate Neff, Josef Damberg, Simona Musall, Ann Redemann und Carsten Koch (v.l.n.r., © M. Elias)

 

Kassel, 10.9.2011: Der Verein Deutsche Sprache Region Kassel präsentierte im Studio des Offenen Kanals Kassel einen unterhaltsamen Abend mit Figurentheater und Musik. Anlass war der diesjährige Tag der Deutschen Sprache.

Für die Anzeige des Videos wird Javascript und Flash benötigt!
Quelle: www.mediathek-hessen.de
 

Medienecho

Für Nuhr ist der Kulturpreis Deutsche Sprache eine seiner wichtigsten Auszeichnungen. „Andere Preise habe ich bekommen, weil ich lustig bin, diesen, weil ich ernst genommen werde“, sagte der Preisträger.  Dabei sei die Sprache für ihn von besonderer Bedeutung. „Schließlich gibt es bei meinem Bühnenprogramm keinen Tanz und keine Pyrotechnik - es geht nur um die Worte.“ (Tagesspiegel, 25.10.2014)

 

Mitglied werden

vds-logo-kleinMachen Sie mit! Im Verein Deutsche Sprache e. V. tun Sie etwas für die Zukunft des Deutschen als Kultur­sprache. Jeder ist willkommen; inzwischen sind es mehr als 36.000 Menschen, die weltweit im VDS in über 120 Ländern die deutsche Sprache fördern. Sie können den VDS als stilles Mitglied unterstützen oder die Vereinsarbeit aktiv mitgestalten. Hier (PDF-Datei) finden Sie den Antrag auf Mitglied­schaft. Am besten gleich ausfüllen und mit gelber Post oder per Fax an die Vereinszentrale zurück­. Weitere Informationen finden Sie hier: Mitglied werden.

Stiftung Deutsche Sprache

stiftungdsDie Stiftung Deutsche Sprache ergänzt die Vereinsarbeit. Sie wurde 2001 ge­gründet, ist weltanschaulich neutral, politisch unabhängig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sprüche

Wenn ich merke, dass Sprache den Weg über das Gehirn scheut, muss ich eingreifen.

Johann König, Komiker und Lingualgourmet